Login / Registrieren
Willkommen im Batch Forum

dweezzu
offline

Der Baseballschläger fehlt wirklich. Und die Cluster ist zu schwach. Trotzdem macht Worms richtig Laune. Habe auch schon meine eigenen Teams: "Sopranos" mit Tony, Paulie, Silvio und Christopher und "Scrubs" mit JD, Perry, Janitor und Elliot.

Ich habe schon viele Arcade-Spiele angetestet, aber außer Worms, Uno und Poker würde mir wohl bei allen die Langzeitmotivation fehlen und ich habe nur die drei gekauft. Naja, und Hexic habe ich halt, aber das stinkt jawohl.

ashdevil77
offline

Bis man sich richtig zurechtfindet in Oblivion sind bei mir schon 20 Stunden vergangen, ich habe es in unter 100STD geschafft, aber nur den Gamerscore freizuschalten, sprich Hauptquest und alle Gilden. Ich glaube die Leute sprachen von einer Spieldauer zwischen 150 - 200 STD jenachdem wie intensiv man spielt, Nights of the Nine nicht eingeschlossen, für mich eines der schönsten Spiele auf der 360.

Jogybaer
offline

Zitat von Goldsmith:
Ich brauche eine Fülle an Informationen um mir ein Bild von etwas zu machen, dann bilde ich mir eine Meinung, vorher ganz sicher nicht.
Bei jeder Entscheidung, die Du im Leben triffst? Das bezweifle ich stark.

Werbung funktioniert nicht zwangsläufig auf der bewussten Ebene, gerade bei niedrigpreisigen Artikeln, bei denen man eben nicht stundenlang einen Produktvergleich macht. Und auch bei hochpreisigen Artikeln kann es dafür sorgen, dass sich ein Produkt im Hinterkopf festsetzt und deswegen in die Informationsbeschaffung mit einbezogen wird.

Gruß, Jogy

farbentaub
online



Moin!

Nö, noch kein Update in Sicht. Ich war zuletzt "heute" gegen 00:30 online. Wenn ich mich recht erinnere, hieß es auch, dass das Update nicht am 7. Mai sondern in der Woche des 7. Mais erscheinen soll. Naja, Wortklauberei.

Auf xboxfront steht, dass der Video-Marktplatz dieses Jahr nach Europa kommen soll. Mal schauen, wann wir in Deutschland darauf zugreifen können.

Spike88
offline

habe die .mov auf nen stick gespeichert und dann kam anschließend eine meldung das ich einen update bräuchte und dann hat es den AAC iPod support runtergeladen. Anschließend hat es funktioniert.

jetzt müsste nurnoch ein Orb patch erscheinen, dann wäre alles soweit perfekt ^^

Goldsmith
offline

Zitat von Jojhnjoy2:
Nein darum geht es ja gar nicht Es geht generell um das Prinzip der Werbung. Wenn Werbung so unnötig wäre und es Menschen geben würde bei denen sie nicht funktioniert gäbe es sie auch nicht. Ich hätte auch die Webeite von Porsche verlinken können. Aber ich finde dass Apple die beste Werbung macht, deswegen habe ich Apple ausgesucht. Es geht darum was du fühlst wenn du diese Seite besuchst. Du kannst dich unmöglich schlecht fühlen wenn du diese Seite besuchst. Es geht darum wie da alles angeordnet ist. Wie alles zu finden ist. Wie es dargestellt wird. Nicht um den Inhalt, bzw um das was dargestellt wird.
Darum geht es sehr wohl, denn du hast mir unterstellt, dass ich mich von der Apple-Werbung beeinflussen lassen würde, dass ich dieser Propaganda, wie du es nennst, verfallen würde und genau das, ist absolut aus der Luft gegriffen.

Das auf Werbung der eine oder andere herein fällt mag sein, das so mancher sich damit fangen lässt mag ebenfalls sein, aber das ist noch lange kein Grund, alle über einen Kamm zu scheren und genau das machst du.

Du kannst darauf wetten, das mir eine solche Werbung am ... vorbei geht und nicht nur mir, wenn ich mich in meinem Bekanntenkreis so umsehe, dann ist da keiner, der ein iPhone sein eigen nennt und sich durch diese Art der Werbung beeinflussen hat lassen.




Zitat von Jojhnjoy2:
Hast du vergessen deine Downers zu nehmen? Du hast anscheinend nicht verstanden worum es mir geht. Es geht darum, dass Werbung uns beeinflusst. Und wir übernehmen den Wortlaut der Werbung meistens wenn die Werbung bei uns Erfolg hatte. Unaktuelles OS soso... Nur weil Apple eine neue Majorversion seines iOS auf den Markt schmeißt muss ich doch nicht early adopter spielen.... Dann kommen wieder Bugs ans Tageslicht die erstmal geschlossen werden müssen, und man kann solange nicht downgraden... Ich kenne diese User schon...
Wenn ich solche Aussagen lese bekomme ich dicke Mandeln, du verallgemeinerst hier auf das übelste, dass ist gänzlich daneben.
Solltest du dich durch eine solche Werbung beeinflussen lassen, dann ist das deine Sache, gehe aber nicht davon aus, dass es allen anderen auch so geht.
Es gibt genügend Menschen, die sich die rosarote Werbebrille nicht aufsetzen lassen und sehr gut wissen, was oft von einer solchen Werbung zu halten ist.

Number
offline

@UltraNegativator

Ich habe nicht vor mir ein 4:3 TFT zu holen, da ich eins in 15" habe (und das ist mir zum Zocken zu klein, will da nicht an der 360 so dicht vorhängen wie am PC) und ein 19" CRT, aber auch da ist mir das Bild zu klein. Außerdem ist 4:3 ein Auslaufmodell, denn immer mehr Spiele sind auf Widescreen optimiert, bei der 360 ist es Standard. Bei 4:3 geht dir durch die schwarzen Balken mehr als 1/3 Bildhöhe verloren, so daß sich so ein Teil für den 90%igen Einsatzbereich an der 360 einfach nicht lohnt. Da kann ich auch beim 19" CRT bleiben. Auch sind Verzerrungen beim 16:10 Format nahezu auszuschliessen und wenn, dann sind diese durch das Format derart gering, daß es nicht auffällt.

Ich habe mich jetzt für den Samsung 940BW entschieden.
1. Kostenpunkt unter 250 Euro.
2. 19" 16:10 mit 1440x900 Auflösung und damit am dichtesten an der 720p-Auflösung, also minimale Interpolation.
3. Das Teil ist geordert und wird angetestet. Taugt es nichts, geht es eben zurück.
4. Ein 20" Gerät wäre Unfug, da im 1:1 Modus das Bild nicht größer ist als auf dem 19" und im Interpolationsmodus wahrscheinlich die Bildqualität schlechter wird, da mehr interpoliert werden muss.
5. Ich will weder künstliches 4:3 spielen, noch Letterbox, sondern Vollbild, so wie ich es vom 16:9 TV bei DVDs gewohnt bin. 4:3 Bilder mag ich überhaupt nicht mehr.

P.S.: Bei 16:10 Darstellung wird die X-Box zwangsläufig auf HD gehen, da die 720p Auflösung niedriger ist als die native Auflösung des Monitors, was bei deinen 4:3 Formaten nicht der Fall war.

TheDaywalker
offline

ich habe am Wochenende die Demos zu "Ninety Nine Nights" (oder so ähnlich) und zu "Saint´s Row" kurz angespielt. Ich fand beides ganz nett, aber auf jeden Fall ist NNN kein Spiel für das ich den Vollpreis bezahlen würde. Dafür besteht das Spiel doch zu sehr aus dumpfen "Buttonsmashing". "Saint´s Row" wäre eine Überlegung wert. Allerdings kommt im 4. Quartal ja noch der Nintendo Wii raus und als Nintendo-Jünger und Mario-Verehrer hat der Wii natürlich Vorrang vor allem anderen...eventuell muss ich sogar meinen Job kündigen, weil ich keinen Urlaub mehr habe, aber natürlich 2 Wochen lang durchspielen muss.

"Dead Rising" wird den Weg wohl nicht auf meine Box finden. Ich habe zwar nichts dagegen 1.213.783 Zombies zu töten, aber nach dem was ich bisher so gesehen habe, sagt mir das Spielprinzip nicht wirklich zu. Für mich sah es bisher so aus, als stünde die einzige Abwechslung darin, neue Möglichkeiten zum Töten der Zombies zu finden. Naja, vielleicht lade ich mir doch mal die Demo runter.

Walez
offline

(Threadstarter)
Du stürmst doch in die Fabrikanlage rein, dort wird kurz eine Lagebesprechung abgehalten, dann verteidigt man für 2-3 Minuten das Gelände und bekommt die Anweisung, die Panzerfaust gegen den Panzer (der auftaucht) zu benutzen (bis hierhin *wobei es vorher ein paar knifflige Szenen gab* alles soweit ganz "easy"). Nun heißt es, "folgen sie dem Franzosen und bringen sie Minen an" -> hier ist in der Tat "links" der kürzere Weg........eben mit 2-3 MG-Stellungen. Wenn man den längeren Weg nimmt (den übrigens auch dein Kamerad wählt), kann man für ein paar Sekunden durchatmen, sieht einen vorbeifahrenden Panzer explodieren und sondiert die Lage - ergo vorrennen, "A" drücken, "R-Stick" kreisen lassen *g* und hoffen, das man nicht stirbt. Wie das auf Veteran zu schaffen sein soll?! Na dann, viel Glück.

BlinderEngel
offline

ja ich habe Kong, von der Grafik, Sound echt "fett". Auch genial gelöst das man den Kong auch spielen darf. Zur Zeit darf ich aber leider nur zuschauen, da meine Frau das Game die ganze Zeit zockt.

Aber es macht auch Fun zuzuschauen da kann man sich mal die Umgebung anschauen.
Es ist auf jeden fall ein Kauf wert

TheDaywalker
offline

Ich bin jetzt endlich bei "Project Gotham Racing 3" durch. Hab zwar noch nicht 100% des Spiels gespielt, aber hab jetzt den Kudos-Rang 1 und alle Trophäen, wenn auch bisher nur Silber oder höher. Für mich heißt das: "Durchgespielt".
Werde zwar noch weiter spielen, damit ich mir noch die letzten fehlenden 5 bis 10 Autos kaufen kann, aber bis 100% durchzuspielen werde ich mir nicht antun.

Zum Spiel:
Mir gefällt es eigentlich recht gut. Die Rennen und das Fahren auf Zeit machen schon viel Spaß, allerdings gibt es auch Modi wie z.B. Slalom, die mir überhaupt nicht gefallen, ich bin doch nicht auf dem Verkehrsübungsplatz.

Besonders gut gefällt mir das Streckendesign. Damit meine ich nicht die Grafik am Straßenrand und die Umgebungsgrafik, sondern den Streckenverlauf selbst. Jede einzelne Strecke gefällt mir, einige sind sogar einfach fantastisch. Tolle Kurvenfolge, Bodenwellen, leichte Sprünge...weiß nicht so recht, wie ich es erklären soll. Die Strecken sind einfach toll. Hinzu kommt eine gute Balance zwischen realem Fahrverhalten wie z.B. bei bei der Gran Turismo-Reihe (die ich übrigens auch sehr gut finde...abgesehen vom 4., den ich mir wegen Schrodys Kommentar zum Spiel noch nicht gekauft habe ) und nem reinen Arcaderacer wie z.B. Burnout (ich freue mich schon tierisch auf Teil 4...da kann Schrody aber schreiben, was er will... ).

Die Grafik ist natürlich auch sehr gut. Zwar finde ich sie ein wenig enttäuschend nach all den Lobhymnen, die vor dem Release gesungen wurden, aber klasse ist sie trotzdem. Kein einziger Ruckler trübt das Vergnügen und die Geschwindigkeit kommt sehr gut rüber. Enttäuschend sind aber gelegentliche Pop-Ups, die ich in dieser Form nicht erwartet hätte. Naja, immerhin ist es noch ein Spiel der ersten Generation, wäre ja schimm, wenn jetzt schon das Optimum erreicht wäre.

Der Ton ist auch sehr gut, vor allem die Songauswahl. Abgesehen von den indischen oder ähnlich klingenden Liedern, die ich allesamt zum Würgen finde, sind da von Rock/Pop über Black bis zur Klassik super Stücke bei.

Alles in allem würde ich dem Spiel 7 von 10 Punkten geben. Die doch etwas schwache Wertung hat das Spiel den bescheuerten Spielmodi zu verdanken. Ich will Rennen fahren und noch um Hütchen fahren, blöd rumdriften oder gerade mal 500 Meter fahren um an der Ziellinie einfach nur ne bestimmte Geschwindigkeit zu erreichen.
Würde es nur die vernünftigen Rennmodi geben, würde ich dem Spiel 8,5 Punkte geben.

So, genug zu PGR3.
Als nächstes spiele ich "Call of Duty 2" (das ich mir nur wegen Walez gekauft habe ) auf Veteran durch. Mir fehlen noch 2,5 Missionen, dann hab ich´s geschafft. Einfach klasse das Spiel.

Walez
offline

Contigan

Diesen Film sah ich gestern im Kino und war am Ende ein wenig ernüchtert. Keine Frage, mit Matt Damon oder Kate Winslet griff man auf superbe Schauspieler zurück, die ihr Können routiniert "abspulten, eben das "volle" Programm ... "aber", warum gab man den Charakteren nicht mehr Zeit? Viel zu viele Nebenkriegsschauplätze und mE unwichtige Handlungsstränge liessen nahzu keine emotionale Bindungen zu den eigentlichen Hauptfiguren zu, das ganze wirkte tragischerweise mehr wie eine Doku, die nüchtern den Weg einer Pandemie aufzeigte, der es aber größtenteils an Spannung fehlte oder tragische Momente selten wirken liess. Schade, so gibt es von mir nur 6 von 10 man hätte einfach mehr daraus machen können...

Tim und Struppi (2D)

Spielberg Regie, Jackson Produzent - diese Duo schrie förmlich danach, das ich mir heute also Tim und Struppi anschaute. T&S hat wahrlich seine (leicht übertrieben) göttlichen Momente. Die Computeranimation ist vom feinsten, die Charakterzeichnung derart realistisch, dagegen wirkt der Polarexpress noch nach Handpuppentheater. Dazu steht mit Haddock (seines Zeichens Kapitän) ein Sidekick zur Seite, der für einige herzhafte Lacher sorgt und Struppi...Struppi war einfach nur niedlich. Meines Erachtens war die Erzählweise ein Tick zu hektisch und die Stunteinlagen von Tim zu übertrieben. Auch wenn es für mich als Non-Tim & Struppi-Leser (kenne kein einziges Comic) vielleicht ein wenig zuviel des Guten gewesen ist, kann ich den Film empfehlen.

7 von 10 Indiana Jones Gedenkminuten
Geändert von Walez (05.11.2011 um 20:09 Uhr)

Number
offline

@Walez

Ja, durchgespielt habe ich. Die Story blieb dünn und auch am Ende blieb alles offen. Nichts wurde geklärt und ich fühlte mich von dem Ende ehrlich gesagt etwas veräppelt.
Die Atmosphäre wurde gegen Ende nochmals etwas dichter, aber ein 2. mal hätte ich es aufgrund völliger Linearität und gescripteter Ereignisse nicht nochmal gespielt.

Ich weiß, daß CoD 2 eigentlich die gleichen Kritikpunkte aufweist, jedoch vermag mich dieses in seinen Bann zu ziehen. Ist eben immer alles eine Frage der Umsetzung.

Walez
offline

Der wird irgendwann angeschaut, aber nur auf DVD/BR - ein kranke/schräger Film im Jahr reicht vollkommen und im neuen Jhar ist das Kontingent mit "New Kids Nitro", am 5.1., schon ausschöpft Mag diese Deppen und freue mich auf den Film.
Geändert von Walez (31.12.2011 um 18:21 Uhr)

Walez
offline

(Threadstarter)
Da ich mir das Line Up aber vor dem Kauf angesehen habe...und so weiter
Danke Hoover, mal wieder die passenden Worte gefunden. Eldiablo, wie blauäugig kann man sein? M$ hat nie einen Hehl daraus gemacht, das es ein Start-Lineup gibt, welches ca. 15 Titel beinhaltet, die zugegeben nicht jedermann gefallen muss (Fifa, NBA und Co sind in der Tat Fortsetzungen, die die Welt nicht braucht, jedoch spricht nichts gegen eine Fortsetzung der Spielereihe, wenn neben der Optik auch alles andere stimmt ). So eine Anzahl und auch Vielfalt von Spielen sind bei einem Konsolenstart nicht gerade üblich. Desweiteren sind die Titel durchaus ansprechend und abwechslungsreich. Ein Problem für dich natürlich, wenn dir die Genres nicht zusagen...oder die EA-Reihe in den Optionen und Spielmodis stark beschnitten ist. Solche Anfangsschwierigkeiten sind also nicht unüblich und gab es auch damals beim Erscheinen der PS one oder 2. Deswegen eine Konsole auf dem "Müll" zu werfen oder verteufeln, weil man die Releaseliste überblättert hat und mit dem derzeitigen Angebot nicht ganz zufrieden ist, halte ich persönlich für beep *lol*.

bye bye

dweezzu
offline

Beim VGA-Kabel gibts aber auch wohl günstigere von anderen Herstellern, ohne dass die Qualität nachlassen soll (selbst nicht getestet).

Wenn du von den drei Spielen jetzt eh nur Oblivion spielst, wärst du so doch eig. besser davon gekommen, oder? ->
Xbox Premium (Wolfsoft) 355,- Euro + Oblivion (Saturn) 25,- Euro+ Test Drive Unlimited (überall?!) 55,- Euro = 435,-

Aber ich sehe schon, dass du über TDUs Miniruckler meckern wirst (verständlich) und die Grafik dich nicht umhauen wird (dito).
Spielspaß ist aber auf jeden Fall einiger vorhanden.

Diese Tonaussetzer während der Firmenlogos habe ich auch...ist das eine Macke der aktuellen Geräte?
Da die Videos im Spiel selbst fehlerlos laufen, war mir das egal..aber etwas beunruhigend ist es doch.

Tech_Freak
offline

Stirb Langsam - Ein guter Tag zum Sterben
Voll gefreut und total enttäuscht. Auf einen versoffenen und verkaterten Antihelden wartet man hier vergeblichst. Für mich der schlechteste Stirb Langsam ever!

"Man muss diesen fünften Teil als Abgesang auf eine Serie begreifen, die einst mit einer schönen Idee ihren Anfang nahm. An der Erinnerungspflege zeigt keiner der Beteiligten ein Interesse. Bruce Willis arbeitet mit diesem halbherzigen Aufguss, dem es sowohl an Timing als auch an Chemie zwischen den Figuren fehlt, an der Demontage seines Andenkens." (http://#/kultur/film/2013-...teil-5/seite-2)

Walez
offline

Contigan

Diesen Film sah ich gestern im Kino und war am Ende ein wenig ernüchtert. Keine Frage, mit Matt Damon oder Kate Winslet griff man auf superbe Schauspieler zurück, die ihr Können routiniert "abspulten, eben das "volle" Programm ... "aber", warum gab man den Charakteren nicht mehr Zeit? Viel zu viele Nebenkriegsschauplätze und mE unwichtige Handlungsstränge liessen nahzu keine emotionale Bindungen zu den eigentlichen Hauptfiguren zu, das ganze wirkte tragischerweise mehr wie eine Doku, die nüchtern den Weg einer Pandemie aufzeigte, der es aber größtenteils an Spannung fehlte oder tragische Momente selten wirken liess. Schade, so gibt es von mir nur 6 von 10 man hätte einfach mehr daraus machen können...

Tim und Struppi (2D)

Spielberg Regie, Jackson Produzent - diese Duo schrie förmlich danach, das ich mir heute also Tim und Struppi anschaute. T&S hat wahrlich seine (leicht übertrieben) göttlichen Momente. Die Computeranimation ist vom feinsten, die Charakterzeichnung derart realistisch, dagegen wirkt der Polarexpress noch nach Handpuppentheater. Dazu steht mit Haddock (seines Zeichens Kapitän) ein Sidekick zur Seite, der für einige herzhafte Lacher sorgt und Struppi...Struppi war einfach nur niedlich. Meines Erachtens war die Erzählweise ein Tick zu hektisch und die Stunteinlagen von Tim zu übertrieben. Auch wenn es für mich als Non-Tim & Struppi-Leser (kenne kein einziges Comic) vielleicht ein wenig zuviel des Guten gewesen ist, kann ich den Film empfehlen.

7 von 10 Indiana Jones Gedenkminuten
Geändert von Walez (05.11.2011 um 20:09 Uhr)

Number
offline

Ich stehe zwar auf gute Egoshooter, dazu gehört aber The Outfit ganz sicher nicht, zumal mich der Multiplayerpart bei solchen Games rein gar nicht interessiert.
Ich möchte bei einem Game ´ne spannende und möglichst originelle oder intelligente Story haben, die mich mitreisst und das kann man von der "Story" bei The Outfit wohl kaum behaupten. Da schmeiss ich dann lieber am PC noch mal Return to Castle Wolfenstein rein, denn das ist auch im Soloplayer nach wie vor ein Kracher.

ashdevil77
offline

Danmn nimm dir schonmal viel Zeit für Oblivion, da wirst du ne Weile beschäftigt sein, aber mit den 60 Euro für ein Spiel haste Recht, das ist zuviel, nur die Spiele sind so g...
Wenn du mal Hilfe brauchst bei Oblivion ich bins momentan auch am zocken.

Die beiden Spiele COD und GOW werde ich erstmal auch begutachten, eines von beiden könnte passieren das ich es evtl. kaufe aber nicht gleich, habe auch noch einiges zum spielen, Halo 2 ,Halo 1, Kameo, Quake 4, HDR2, bis dahin sind die Spiele wenn sie denn wirklich so gut sein sollten auch etwas billiger.

Walez
offline

(Threadstarter)
Du hast recht, ich sah mich letztens auch "genötigt", meinen Gold-Account um 3 Monate zu verlängern. Aber das sofortige runterladen von Inhalten (Demos, Trailer) rechtfertigen in gewisserweise diesen Schritt. Wie gesagt, Online-Gaming ist auch nicht so mein Ding, aber die 5 Euro tun mir auch nicht weh und ich kann jederzeit in eine Online-Partie einsteigen, wenn mir danach ist.

Yep, das "klassische" PC-Baldurs Gate (RPG) von Bioware hat spielerisch rein garnichts mit Dark Alliance auf den Konsolen gemein (okay, Ort des Geschehens vielleicht ). Ob beide Xbox-Versionen auf der 360 funktionieren weiß ich jetzt nicht - Teil 2 dürfte gehen!
"Baldurs Gate: DA" und auch "Marvel: Ultimate Alliance" sind Action-RPG's. Du steuerst deine Party von schräg oben durch die teilweise nett anzuschauende Welt und kämpfst in Echtzeit deine Gefechte aus.

PS: Gamerscore...naja, wenn ich mir so ansehe, was ich schon alles gespielt habe, ist das Ergebnis dafür ziemlich dürftig.

SunFM
offline

Ich hab so einige in letzer Zeit gesehen.

The Road (8/10 gelaufenen Meilen)
Ironclad (7/10 Breitschwertern)
Rio (7/10 Papageien)
Priest (7/10 Sonnenstrahlen)
Planet der Affen Prevolution (9/10 laufende Affen)
Rango (9/10 Revolverpatronen)
Tim & Struppi und das Geheimnis der Einhorn (8/10 "Höllenhunden")
The Thing (8/10 Organismen) Für eine Vorgeschichte (kein Remake) hat mir das gut gefallen.
Ronal the Barbarian (10/10 Babes, Balls and Muscles) Ursprünglich eine 8/10 aber nach dem 2. Mal in Ruhe anschauen ist das für mich eine glatte 10. Wer was mit Conan, Herr der Ringe und sonstige Barbarenfilmen anfangen kann und dazu noch Metaller ist sollte sich den Film mal anschauen. Alle anderen können sich den natürlich auch geben.

DarkDome
offline

Zitat von Goldsmith:
Diese Wette hast du schon verloren, ich kann dir höchstens eine Waschmittelmarke aufzählen und das auch nur, weil sie meine Mutter damals verwendet hat und ich mir Trommeln daraus gebaut habe.
ok...dann überlegen wir anders....bodenputzmittel...meister proper
toilettenreiniger, die wc-ente, waschmittel, spee color,

irgendwelche schokoriegel.., duplo, snickers, mars, twix, maxi king, usw....

autos, AUDI, Vorsprung durch Technik, BMW, Freude am Fahren, Volkswagen , Das Auto usw usw usw


Ich benutze meinen Fernseher vll. einmal im Monat und habe Adblocker im Netz usw usw usw....und DENNOCH habe ich all diese Sachen im Kopf und werde diese nicht so schnell vergessen.....

Also entweder hast du Alzheimer oder resignierst um dem keine Zustimmung zu geben....Werbung arbeitet auf einer Ebene, die du eben NICHT im Griff hast! Die niemand wirklich im Griff hat...man kann Sie ignorieren und als Werbung einstufen....und sich somit sagen die wollen mir nur was verkaufen....


aber wenn du jetzt eine neue wohnung hast dir aber die kaution nicht leisten kannst....wird dein erster Gedanke auf "Moneyfix" die Mietkautionskasse fallen, da du es irgendwo mal aufgeschnappt hast und sich diese werbungen in unserem kopf festbeißen! unterbewusst!


Tja und ich finde das was ein user vorhin gepostet hat völlig richtig.....Apple hat eine Art Werbung zu machen und all ihre Produkte und Dienste so zu gestalten die einfach beeindruckend ist....wie schon erwähnt....geh allein mal in einen Apple-Store rein und lass dich bedienen....du kommst raus und fühlst dich wie ein König!

Im Telekom-Laden nebenan, wurde ich angeschnauzt, die Mitarbeiter hatten keine wirkliche Ahnung von ihren Artikeln usw.... da gehst du wütend oder deprimiert raus.... (war wirklich so! is mir passiert)

naja und dann die homepage....apple hat eine schöne page bei der man sich wohlfühlt...angenehm anzuschauen, zu bedienen usw....telekom homepage informationsüberladen, preise hier und da... nachrichten von tod und verderben.....

soll jetzt kein telekombashing werden aber es dient nur mal jetzt als vergleich

xbrtll
offline

Hmm... hab' ich auch gestern gesehen und überlege, ob ich den fünften Daumen auch geben soll. Lohnt sich auf jeden Fall und ist gute Unterhaltung, aber ich gebe "nur" knappe 9 von 10 Feuerwerksanzügen.

Und in den Nachspann hätte imho aber besser das Kind in der Garage gepasst.

Walez
offline

? falscher Thread?

The Fast and the Furious: Tokyo Drift


Ich hab gestern Star Trek Into Darkness gesehen - bombastisch, bomastischer, am bomastischsten. Dafür eine extrem dünne Story, wobei die Weiterentwicklung der Freundschaft zwischen Kirk und Spock ganz gut inszeniert ist. Pegg als Scotty und Urban als Pille (sehr gut besetzt), haben ihre lustigen Oneliner, Uhuara darf sehr hübsch aussehen und der Bösewicht diesesmal etwas mehr Farbe zeigen, als noch Bana als Nero (den ich im ersten Star Trek Reboot ungemein blass fand). Nein, es war zu fast keiner Zeit langweilig, nur manchmal hätte man die Protagonisten etwas weniger rennen lassen dürfen. 8 von 10 neu entdeckte Galaxien
Geändert von Walez (12.05.2013 um 14:22 Uhr)